Ein Jahr Familie Langsam geht zu Ende

Ein Jahr Familie Langsam geht zu Ende

3. März 2021 2 Von mamalangsam

Dieser Blog ist nun fast ein Jahr alt. Es war spannend einen Einblick in die Bloggerwelt zu bekommen und das Schreiben und Posten ganz neu für uns als kreative Ausdrucksweise zu entdecken. Aber wir möchten an dieser Stelle erstmal damit aufhören.

Die Themen über die wir hier schreiben, sind uns in Fleisch und Blut übergegangen. Wir haben festgestellt, dass es uns gar nicht mehr so sehr entspricht und herausfordert, uns gedanklich mit Nachhaltigkeit und langsamerem Leben zu beschäftigen, da es für uns selbstverständlich geworden ist, so zu leben. Nun möchten wir diesen Aspekten nicht mehr soviel Raum geben, sondern uns für neues öffnen und anderweitig herausfordern lassen. Wie genau, wissen wir noch nicht. Nur etwas zu tun, weil es grad gut läuft ist in diesem Fall nicht unser Anliegen. Zudem stellen wir immer mehr fest, dass die Online-Welt nicht unsere ist. Bereits der Ausstieg von Facebook und Whatsapp hat uns, so können wir nach ca. 6 Wochen sagen, sehr gut getan und wir werden das auch so beibehalten bzw. wollen diesen Schritt, mehr offline zu leben, eher noch vertiefen.

Vielleicht kommt „Familie Langsam“ auch irgendwann zurück, mit einer inhaltlich etwas anderen Ausrichtung, mal sehen. Jetzt fahren wir aber erstmal runter, genießen die Zeit, solange die Kinder noch kleiner sind und halten Ausschau nach neuen Herausforderungen.

Wir sind sehr dankbar über euch als kleine, aber treue Mitleserschaft und hoffen euch ein wenig inspiriert zu haben. Wir wünschen euch alles Gute und Gottes Segen. Eure Familie Langsam

Steh auf, Nordwind, und komm, Südwind, und wehe durch meinen Garten, dass der Duft seiner Gewürze ströme!

Hohelied, 4,16